Toverland – “Ich wünschte man könnte dort wohnen.”

Am 25.04.2015 stand der lang ersehnte Ausflug ins Toverland an. Bereits in den frühen Morgenstunden ging es mit insgesamt 42 Personen mit Sack und Pack Richtung Niederlande.

Angekommen bei freundlicherem Wetter als im verregneten Fischenich, haben wir uns versammelt, um gemeinsam ins Abenteuer zu starten. Alle Pänz bekamen große Augen und schon am Eingang wurden wir von einer Phantasiefigur mit lustigen Grimassen empfangen.

Schnell haben wir ein Sammelplatz gefunden und so machten wir uns in Gruppen auf in den magischen Tag. Von Achterbahnen, einem verrückten Haus über Klettergerüste bis zur heiß begehrten Wildwasserbahn und vieles mehr hat das Toverland alles zu bieten. Ebenso die neuste Erfindung – die Blitz-Bahn, in der man wie ein Rodler durch einen Tunnel schießt, wurde von Groß und Klein getestet und für super befunden. Auch an den tollen Dekorationen sieht man im gesamten Park die Liebe zum Detail. Kleine Stärkungen zwischendurch gaben wieder Kraft für weitere Attraktionen.

Bereits nach kurzer Zeit vermischten sich die Gruppen und so wurden aus vorher Fremden Bekannte und Freunde. Ein Ausflug mit der Vereinsfamilie verbindet und schweißt zusammen.

Gefüllt mit schönen Erlebnissen machten wir uns dann gegen 18:00 Uhr müde und glücklich mit dem Bus wieder auf den Heimweg.

Auf die Frage “Wie hat dir denn der Tag im Toverland gefallen?” antwortete eine der Kleinsten: “Ich wünschte man könnte dort wohnen.” und schlief ein…

 

Alle

 

 

 

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes