Musik im Park – stimmungsvoll und vielseitig

Die Sopranistin Agnes Lipka wurde von unserem Blasorchester begleitet.

Ein schöner Abend auf dem Rosellenplatz. Bunte Lichter zwischen den mächtigen Platanen. Auf der Bühne vor dem Ehrenmal spielt unser Blasorchester in Bestbesetzung leichte klassische Musik von Strauss, Dostal, Bizet, Brahms und anderen Komponisten. Da erklingt die wunderschöne Arie “Die Königin der Nacht” aus der Oper “Die Zauberflöte” von Mozart, zum Hinschmelzen schön gesungen von der jungen Sopranistin Agnes Lipka. Gerd Außem  dirigierte einfühlsam und sicher, das Blasorchester begleitete die Sängerin ganz souverän.  Doch nicht nur hierfür gab es reichlich Beifall. Das Konzept, mit “Klassik im Park” bei unserem Fest einen ganz anderen Akzent zu setzen als die vielen Sommer-Karnevalsveranstaltungen an diesem Wochenende, war aufgegangen. Neben der Sängerin Agnes Lipka und unserem Blasorchester glänzten Michael und Mike Pesch mit dem Trompeten-Solo “Die Post im Walde”. Als dann die schönsten Wiener Walzer und der Radetzy-Marsch erklangen, waren sich die Besucher einig: Das war ein wunderbarer Abend mit vielen schönen Melodien. So fanden das Lied “Ich gehör nur mir” aus dem Musical Elisabeth, ebenfalls gesungen von Agnes Lipka, oder der altrussische Marsch “Abschied der Slawin”, der “Säbeltanz”, der “Ungarische Tanz Nr. 5” ebenso viel Beifall wie u.a.  “The second ‘Waltz” von Shostakovitch, “The Lord of the Dance” oder ein Meley aus dem Musical “Die Schöne und das Biest”.

Die Profis vom “Egerland-Express” – musikalisch erste Sahne!

Der gut besuchte Sonntag begann mit dem Gottesdienst auf dem Rosellenplatz. Zelebrant war Heribert Müller. Das Nachwuchsorchester “Auftakter”, geleitet von Michael Schumacher, spielte vor und während der Messe und auch anschließend zum Platzkonzert auf. Danach gab unser Blasorchester wieder eine musikalische Visitenkarte ab und spielte quer durch das vielseitige Repertoire. Den Höhepunkt der Veranstaltung setzte aber dann der “Egerland-Express”. Von den sieben sehr guten Instrumentalisten sind fünf aktive Militärmusiker und die beiden anderen ehemalige Kameraden. Besetzung: Trompete Uwe Berning und Christoph Moschberger, Flügelhorn Mario Lorenz, Tenorhorn Carsten Ebbinghaus und Alex Wurz, Tuba Manfred Neußer und Schlagzeug Stefan Welsch.

Mit diesen großen Musikern endete unser kleines, aber gelungenes, schöne und hoch gelobtes Fest “Musik im Park” 2017. Im Jahr 2016 haben wir erstmals auf dem Rosellenplatz  „Musik im Park“ veranstaltet, und zwar als Folgeveranstaltung für das Musikfest.  Es war auf Anhieb ein Volltreffer. Wir waren selber überrascht, wie schön es ist, unter den Platanen der Musik zu lauschen und mit der ganzen Familie zu feiern.

Wie 2016 wurde auch in 2017 für die Kinder durch unseren Jugendvorstand wieder viel geboten: Hüpfburg, Kinderschminken, Zuckerwatte, Popcorn, Dosenwerfen und Tragetaschen bemalen. An beiden Tagen gab es am Bierwagen und durch unsere fleißigen Bedienungen Getränke,  im Zelt Gegrilltes und Fritten und am Sonntag leckeren selbstgemachten Kuchen.

Nach 1953, als auf dem Rosellenplatz das Kriegerdenkmal eingeweiht wurde, wurde dort somit 2016 zum allerersten Mal und in diesem Jahr  zum zweiten Mal fröhlich gefeiert. Unserer KG gebührt daher das Verdienst, den Rosellenplatz aus seinem Dornröschenschlaf geweckt zu haben.

 

 

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes