Vorkommando besucht Spijkenisse

Der für das Wochenende 22. bis 24. Juni geplante Besuch bei unseren holländischen Freunden der Muziekvereniging T.O.G.I.D.O. Hekelingen wirft seine Schatten voraus. Mit einem kleinen Vorkommando haben wir am 24. März die Eröffnung der Jubläumsveranstaltungen zum 100 jährigen Bestehen unseres Partnerorchesters in Spijkenisse besucht.Nach einem herzlichen Empfang durch den Vorsitzenden Dirk Sas und viele bekannte Gesichter wurden wir durch die Räumlichkeiten des Dorpshuis geführt, das T.O.G.I.D.O. als Vereinsheim und Instrumentenlager für Proben und Veranstaltungen zur Verfügung steht.

100-jaar-Togido-Spijkenisse-01   100-jaar-Togido-Spijkenisse-02      

Die speziell für diesen Tag zusammengestellte Ausstellung mit vielen Fotos aus der bewegten Vergangenheit des Vereins wurde von vielen aktiven und ehemaligen Mitgliedern besucht. Leider sind viele historische Dokumente beim verheerenden Brand vor 4 Jahren zerstört worden. Da uns dieses Schicksal 2010 auch ereilte, können wir den schmerzlichen Verlust gut nachvollziehen.

Am Abend fand dann im vollbesetzten Saal des Dorpshuis das Jubiläumskonzert des Blasorchesters unter Leitung von Viktor Moricz statt. Das gut zweistündige Programm mit Stücken holländischer und englischer Komponisten wurde zusammen und im Wechsel mit der sechsköpfigen Tambourgruppe gespielt. Viktor Moricz begeisterte das Publikum mit einem fulminanten Bass-Tuba-Solo in dem Stück „Fnugg Blue“ der Komponisten O. Baadsvik und S. Giske. Ein weiterer Glanzpunkt war das Solo der jungen Posaunistin Suzanne Baai in dem Stück „Wave“ von Antonio Carlos Jobim.

100-jaar-Togido-Spijkenisse-03   100-jaar-Togido-Spijkenisse-04   100-jaar-Togido-Spijkenisse-05   100-jaar-Togido-Spijkenisse-06

In der Pause verlieh die Bürgermeisterin von Spijkenisse der Geschäftsführerin von T.O.G.I.D.O. Anita Tempelman für ihre besonderen Verdienste für die Gesellschaft und das Gemeinwesen im Namen der Königin den Orden von Oranien-Nassau. Der Verein erhielt ebenfalls eine königliche Auszeichnung zum 100 jährigen Bestehen.

Zum Abschluss des Konzertes bekamen auch wir die Gelegenheit unseren Freunden offiziell zum Jubiläum zu gratulieren. Gerd Außem überreichte im Namen von Blau-Weiß unser Geschenk; einen speziell für diesen Anlass angefertigten Wimpel.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein konnten wir dann den Ablauf unseres Besuches im Juni besprechen. Die beiden Dirigenten einigten sich derweil über die Auswahl der Musikstücke für die gemeinsamen Auftritte. In den vielen Gesprächen wurde deutlich, dass man sich schon sehr auf unser Kommen freut und uns mit großer Herzlichkeit empfangen wird.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes