Magische Weihnachten – 27. Weihnachtskonzert

Vor dem Weihnachtskonzert ehrte Michael Mehl das Gründungs- und Ehrenmitglied und Senator Johann Wißkirchen für 60-jährige Mitgliedschaft.

Mit lang anhaltendem Beifall und stehenden Ovationen bedankten sich die Besucher in der überfüllten Pfarr­kirche St. Martinus für ein abwechslungsreiches, gelungenes und schönes Weihnachtskonzert. “Ich komme jedes Jahr zum Weihnachtskonzert der Fischenicher Blau-Weißen.  Es wird nie langweilig und ist immer sehr schön”, lobte ein Besucher nach dem Konzert.

Das Blasorchester spielte unter Leitung von Gerd Außem einige neue Stücke, aber auch Titel, die bereits früher mal aufgeführt worden und nun neu einstudiert worden waren. Gelungene Abwechslung vom symphonischen Bläsersound boten das schöne Klavierstück “Winterwunder”, von und mit Armin Brückmann, Nadja Tschauner als Gesangssolistin bei “The Rose” von Amanda McBroom und Thorsten Kügler mit dem kölschen Gedicht “Weihnachten 1947”. Bei der Weiterlesen »

Kölner Stadtanzeiger berichtet

Der Kölner Stadtanzeiger und die Kölsche Rundschau haben am 22.11.2017 unter der Überschrift “Vorstand überraschte die Mitglieder” über die 2. ordentliche Mitgliederversammlung unserer KG mit der gescheiterten Vorstandswahl berichtet. Hier der Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger: Weiterlesen »

Blasorchester probte für das Weihnachtskonzert

Das Blasorchester probte für das Weihnachtskonzert am 3. Adventsonntag in der Martinusschule in Fischenich und in den Räumen der Auftakt-Musikschule in Alt-Hürth.

Ohne Fleiß kein Preis! Das Blasorchester der Fischenicher Blau-Weißen probte ein ganzes Wochenende für das 27. Weihnachtskonzert in Folge, welches  am 17. Dezember 2017 (3. Adventsonntag) um 17 Uhr in der Kirche St. Martinus zu Hürth-Fischenich bei freiem Eintritt durchgeführt wird. Unter der Leitung von Gerd Außem wurden an zwei Tagen einige neue Musikstücke, aber auch Titel, die bereits bei früheren Weihnachtskonzerten aufgeführt wurden, sehr intensiv in Gemeinschafts- und Satzproben geübt.

Dozenten der Satzproben waren: Flöten Gregor Büdenbender, Klarinetten Henry Paulus, Saxophone Tim Schmitz, Trompeten Michael Schumacher, Posaunen Axel Koch, Hörner Richard Hellenthal, Tuben/E-Baß  Richard Lenart und Schlagzeug Steffen Welsch.

Sowohl die neuen als auch die bereits früher gespielten Werke wurden Weiterlesen »

Kein neuer Vorstand gefunden!

Eine faustdicke Überraschung gab es bei der 2. ordentlichen Mitgliederversammlung der KG Blau-Weiß Fischenich am Donnerstag, 16.11.2017 im Martinushaus. Der Geschäftsbericht, der Bericht des Jugendvorstandes sowie der Kassenbericht machten deutlich, dass es in den Gruppen, insgesamt gesehen, erfreulich gut läuft. Viel Gutes gab es auch zu berichten über die gelungenen Veranstaltungen Musik im Park sowie das Karnevalistische Benefizkonzert und der Festkommers anlässlich des 60-jährigen Bestehens unserer Gesellschaft. So wurde dann nach dem Bericht der Kassenprüfer der alte Vorstand, der gut und erfolgreich gearbeitet hat, einstimmig entlastet.

Nach dem Rückblick des 1. Vorsitzenden Michael Mehl über die letzte Amtszeit des Vorstandes, das ereignisreiche Jubiläumsjahr und die anstehenden Veranstaltungen wurde Thomas Rückert einstimmig zum Wahlleiter gewählt.

Dann aber überraschte Michael Mehl Weiterlesen »

Flötenquartett “The Wihistle Blowers”

Am Samstag,25.11.2017 spielt in der Auftakt Musikschule in Alt-Hürth das Querflöten-Quartett „The Whistle Blowers“.

“The Whistle Blowers” ist ein internationales Quartett von Flötististinnen und Flötisten, die sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln kennengelernt haben. Jennifer Seubel aus Deutschland und Sally Beck aus dem Vereinigten Königreich spielten zunächst als Flötenduo zusammen und haben im Rahmen der Yehudi Menuhin Konzertstiftung ‘Live Music Now‘ zusammen gespielt. Edwin Reinhart aus den USA, Flötist und Filmemacher, und Daniel Cueto aus Peru, Flötist und Komponist, kamen später dazu. Das Programm des Quartetts umfasst eine große Bandbreite verschiedener Musikstilrichtungen, dargeboten in unterschiedlichen Flötenkombinationen mit besonderem Augenmerk auf die großen und kleinen Flöten, wie Piccolo-, Alt- und Bassflöten. Ihr breit gefächertes Repertoire reicht von klassischer Musik mit bekannten Klassikern wie Bizets ‘Carmen’ oder Mendelssohns ’Sommernachtstraum’  bis hin zu Filmsoundtracks. Der Eintritt ist frei !!

This site uses cookies to enhance your experience. By continuing to the site you accept their use. More info in our cookies policy.     ACCEPT

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes