Kategorie: Allgemein

Frühjahrskonzert in Altenahr

Frühjahrskonzert 2024 in Altenahr

Unser Vorsitzender Dirk Schwalbach und mehrere Vereinsmitglieder aus Vorstand und Blasorchester besuchten am Samstagnachmittag das Frühjahrskonzert unserer Freunde vom Blasorchester Altenahr. Der Besuch begann mit einem sehr leckeren Essen im Hotel „Zur Post“ in Altenahr. Danach ging es auf die Martinshütte hoch über Altenahr. Dort spielten die Blockflöten, das Vororchester und das Blasorchester Altenahr. Obwohl es regnete unterhielten die Musiker ihr Publikum mit schöner Musik und gut arrangierten Potpourris. In der Pause und nach dem Konzert gab es anregende Gespräche mit unseren Musikfreunden aus Altenahr. Dirk: „Jetzt freuen wir uns auf ein Wiedersehen im August mit dem Blasorchester Altenahr.“ Seit dem großen Hochwasser vor zwei Jahren, bei dem nicht nur das gesamte Ahrtal stark gelitten hat und u.a. auch das Vereinsheim des Blasorchesters Altenahr mit Instrumenten, Noten usw. komplett zerstört wurde und wir, wie auch andere Musikvereine, mit Spenden beim Wiederaufbau helfen konnten, sind wir befreundet. 

Vereinsmaskottchen Ritter Kuno als Briefmarke

Franz Josef Küster freut sich mit dem Vorsitzenden Dirk Schwalbach (links) über die Sonderbriefmarke

Ritter Kuno, das sympathische Maskottchen der KG Blau-Weiß Fischenich, gibt es jetzt auf einer individuellen Briefmarke der Deutschen Bundespost. Damit überraschte unser 1. Vorsitzender Dirk Schwalbach seine Vereinsfreunde bei der kürzlich durchgeführten Mitgliederversammlung im Martinushaus. Die offiziellen Postwertzeichen, Wert 1,60 €, Auflage 50 Marken, können allerdings zum Pech für Philatelisten nicht käuflich erworben werden. Der Verein schenkt sie als kleine Aufmerksamkeit, einzeln in einem Bilderrahmen dekorativ repräsentiert, an ausgewählte Empfänger. Das erste Exemplar mit der Nummer1/50 erhielt Pressesprecher Helmut Görtz, dem unsere KG das allseits sehr beliebte Vereinsmaskottchens verdankt. Er wurde erst im Dezember für seine 60-jährige Mitgliedschaft und für 50 Jahre als Pressesprecher geehrt. Wegen seiner vielfältigen Verdienste hatte der Verein ihn bereits mit 49 Jahren zum Ehrenmitglied ernannt. Als Zweiter im Verein erhielt unser sehr verdienstvoller Notenwart und Ehrenmitglied Franz Josef Küster die individuelle Briefmarke mit Ritter Kuno. Er ist seit 50 Jahren bei den Fischenicher Blau-Weißen aktiv, darunter seit über 30 Jahren im Vorstand, als Reiseleiter, Terminmanager, Musikfestorganisator und vieles mehr.

Individuelle Briefmarke mit Ritter Kuno als Motiv im dekorativen Bilderrahmen                        

Neue Husarenpost ist online

Liebe Mitglieder und Freunde,

hier findet Ihr die aktuelle Ausgabe unserer 56. Husarenpost mit Berichten und tollen Bildern aus der Karnevalssession 2024.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen.

Schulkindern die AG Instrumentenkreisel vorgestellt

Das Blasorchester kooperiert mit der Musikschule und mit der Martinusschule

So machte der Unterricht den Schulkindern der 3a und der 3b von der Martinusschule in Hürth-Fischenich besonders viel Spaß. Michael Schumacher, der Leiter der städtischen Musikschule, hatte den Kindern in der Aula verschiedene Musikinstrumente vorgestellt und ihre Fragen geduldig beantwortet. Mit dieser Aktion lud er Schülerinnen und Schüler dazu ein, an der AG Instrumentenkreisel teilzunehmen. Diese AG ist eine Kooperation der städtischen Musik­schule, der Martinusschule und dem Blas­orchester der KG Blau-Weiß Fischenich.

Die Kooperation startet mit der AG Instrumentenkreisel nach den Oster­ferien. Bis zu den Sommerferien wird den Kindern, unterstützt durch Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters der KG, wöchentlich ein neues Holz- oder Blechblasinstrument vorgestellt. Die dürfen natürlich auch ausprobiert werden. Michael Schumacher: „Wir freuen uns darauf, den Kindern so die Tür für ein besonders tolles Hobby, die Musik, zu öffnen.“

Michael Schumacher stellte die Querflöte vor

Eltern von Schülern und Schülerinnen der Martinusschule, die bei dieser AG mitmachen möchten, können sich direkt an die Lehrerin Sheela Harbecke, Ansprechpartnerin von der Martinus­schule, oder auch an Michael Schumacher, Telefon 02233/994145 wenden.

Zur Vorstellung der neuen AG Instrumentenkreisel hatte Michael Schumacher Musikerinnen und Musiker vom Blasorchester der Fischenicher Blau-Weißen mitgebracht: Günter Rist (Klarinette), Petra Nießen (Querflöte, Piccolo­flöte, Saxophon), Josie Schumacher (Posaune), Hans-Werner Bettin (Bariton) und Gerd Außem (Tuba).

Als erstes Instrument stellte er den Schulkindern und ihren Klassenlehrerinnen Ulrike Freunscht (3a) und Judith Antonin (3b) sein Lieblings­instrument, die Trompete vor. Dabei zeigte er, dass man sogar nur mit dem Mund­stück Musik machen kann. Danach stellte Michael Schumacher den Kindern die anderen Instrumente vom kleinsten, der Piccoloflöte, bis zum größten, der Tuba, vor und die Musiker zeigten auch, wie sie klingen, wenn man tiefe oder hohe Töne, laut oder leise oder ganze Lieder spielt. Sie musizierten aber nicht nur einzeln, sondern auch gemeinsam und die Kinder klatschten dazu im Takt.

Neue Husarenpost ist online!

Liebe Mitglieder und Freunde,

hier findet Ihr die aktuelle Ausgabe unserer 55. Husarenpost mit Berichten zur Mitgliederversammlung und vieles mehr.

Unserem Pressesprecher Helmut Görtz gilt hier mal ein riesengroßes Dankeschön für seine, seit 2004 verlässliche Ausarbeitung in Wort und Schrift, Bearbeitung der Fotos und die wochenlange Zusammensetzung der Husarenpost.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen.

Erft-Hosting