Abschied von Allie und Michael

Abschied mit Gruppenbild von den beiden Musiksoldaten Allie Brima Vengar und Michael Hughes

Abschied nehmen von Allie und Michael hieß es im Hermann-Lang-Haus der Hermülheimer Schützen nach der letzten Probe im Monat September, wo das Blasorchester aufgrund der schwierigen Parkverhältnisse in Fischenich wegen der Straßenbaumaßnahme Gennerstraße derzeit neue Musikstücke einstudiert.

Die beiden Musiksoldaten Hauptmann Allie Brima Vengar (49, Trompete) und Oberstabsgefreiter Michael Hughes (32, Saxophon) waren während ihres Deutschstudiums beim Bundessprachenamt als Gastmusiker bei unserem Blasorchester “geparkt”. Jetzt wechseln die beiden sympathischen Westafrikaner aus der kleinen Republik Sierra Leone, an der Atlantikküste gelegen, zum Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr nach Hilden.

Einen ersten Auftritt, noch in ihren Militäruniformen, hatten Allie und Michael beim Großen Zapfenstreich der Stadtsoldaten in Meckenheim. Beim Schützenfest in Fischenich trugen sie zum ersten Mal die blau-weißen Uniformen unseres Blasorchesters und später auch bei einigen Konzerten, so beim 40-jährigen Stadtjubiläum, sowie bei Festzügen oder Auftritten, wie beim erfolgreichen Wettbewerb “Ein Lied für Hürth”. Nicht nur die ungewohnten Märsche und die lockere Art unseres Blasorchesters, mit viel Spaß und Freude zu proben und zu musizieren, gefielen den beiden Musiksoldaten. Auch das rheinische Brauchtum kennen zu lernen, fanden die Beiden spannend und interessant.

Zu Erinnerung an ihr Gastspiel bei den Fischenicher Blau-Weißen gab es liebevoll zusammengestellte Fotocollagen und Geschenke. Außerdem bekommen die Militärmusiker noch komplette Notensätze von einigen deutschen Märschen und Liedern, die sie, nach dem Musikstudium zurück in Sierra Leone, mit ihren zivilen Heimatorchestern proben und spielen möchten.

 

Logo der Husarenpost; kopiert aus der Husarenpost

Ausgabe 42

Die neueste Ausgabe unserer Vereinszeitung “Husarenpost” ist online. Ihr könnt Sie Euch hier anschauen

Die Bilder von Musik im Park 2018 sind online

Musik im Park 2018

 

 

Die Bilder von Musik im Park 2018 sind online!

Die Bilder Weiterlesen »

Live-Musik ertönte im Rosellenpark

 

Eine musikalische Reise um die Welt, von New York bis Köln bot das Blasorchester bei ihrem zweistündigen Platzkonzert auf dem Rosellenplatz

Bereits zum dritten Mal hat unsere KG zu „Musik im Park“ in den schönen Fischenicher Rosellenpark eingeladen. Das aus Termingründen diesmal  nur eintägige Fest begann mit dem katholischen Gottesdienst, Zelebrant Pfarrer Heribert Müller, und  musikalisch gestaltet vom Orchester „Die Auftakter“, eine Kooperation der Musikschule „auftakt“ und unserer KG. Nach der Messe spielten zuerst ein Nachwuchsorchester und dann die „Die Auftakter“, beide unter Leitung von Michael Schumacher.

Temperamentvoll wie stets: Unser Dirigent Gerd Außem

Danach eroberte unser Blasorchester die Bühne am Ehrenmal, schlug bestens gelaunt zum zünftigen Platzkonzert auf und verwöhnte die Besucher mit einem bunten Strauß schöner Melodien aus aller Welt. Da durfte auch der Siegertitel „Ein Lied für Hürth“ nicht fehlen.

Anschließend gastierte die „James Brass Band“ und ließ sehr gekonnt die besten Hits und Melodien des legendären Big-Band-Leaders James Last aufleben. Den “Hummelflug” auf einer Posaune solistisch gespielt – das hatten die Fischenicher so auch noch nicht gehört, ebenso wie die flotte Tritsch-Tratsch-Polka im James-Last-Stil und viele andere gut gespielte Titel.

Außer richtig viel guter Live-Musik gab es auf dem Rosellenplatz unter den schattigen Platanen, die trotz des trockenen Sommerwetters noch sehr viele große, grüne Blätter hatten, eine Grillbude, ein Kuchenzelt, ein Getränkewagen, eine Hüpfburg sowie, unter der Regie des Jugendvorstandes,  weitere schöne Angebote für Kinder.

Auch das Wetter hatte mitgespielt. Es blieb den ganzen Tag über trocken und die Temperaturen waren angenehm. Mit dem Besuch waren der Vorstand sowie unsere vielen Helferinnen und Helfer zufrieden.

Michael Mehl, 1. Vorsitzender: “Es hat sich wieder einmal gezeigt: Der Rosellenplatz ist einfach ein wunderbarer und bestens  geeigneter Platz zum Feiern.” Im nächsten Jahr 2019 wird “Musik im Park” von unserer Gesellschaft wieder an zwei Tagen veranstaltet, und zwar am Samstag, 31. August und Sonntag, 1. September. Das Fest startet dann am Samstagabend mit “Klassik im Park”. Dann spielt das Blasorchester leichte und bekannte Melodien, u.a.  aus Oper, Operette und Musical.

Musik im schönen Rosellenpark

Der Rosellenplatz mit seinen großen, Schatten spendenden Platanen ist ein schöner Ort  zum Feiern.

Sonntag, 26. August 2018,
Rosellenpark, Hürth-Fischenich

Die KG Blau-Weiß Fischenich lädt nun schon bereits zum dritten Mal zu “Musik im Park” in den schönen Rosellenpark ein. Das aus Termingründen diesmal  nur eintägige Fest beginnt um 11.15 Uhr mit dem Kath. Gottesdienst, musikalisch gestaltet vom Nachwuchsorchester “Auftakter”, eine Kooperation der Musikschule “auftakt” und den Fischenicher Blau-Weißen. Nach der Messe unterhalten die “Auftakter” unter Leitung von Michael Schumacher unsere Gäste musikalisch. Von 13.30 bis 15.30 Uhr lädt anschließend das Blasorchester der KG Blau-Weiß Fischenich unter der Leitung von Gerd Außem zum zünftigen Platzkonzert ein. Gerade erst haben die Fischenicher beim Musikwettbewerb “Ein Lied für Hürth” den ersten Preis gewonnen. Danach gastiert von 16.00 bis 18.00 Uhr die “James Brass Band” auf dem Rosellenplatz und lässt Hits und Melodien des legendären Big-Band-Leaders James Last wieder aufleben. Außer viel guter Musik gibt es auf dem Rosellenplatz unter den schattigen Platanen, deren große Blätter derzeit trotz der trockenen Sommerhitze immer noch schön grün sind, eine Grillbude, ein Kuchenzelt, eine Hüpfburg und weitere Angebote für Kinder.

 

 

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes