Blasorchester freut sich über Verstärkung

Hauptmann Allie Brima Vengar

Oberstabsgefreiter Michael Hugnes

Das Blasorchester freut sich über eine Verstärkung, wenn auch nur von vorübergehender Dauer: Es handelt sich um zwei Soldaten aus dem westafrikanischen Staat Sierra Leone, die zur Zeit beim Bundessprachenamt die deutsche Sprache erlernen und im Herbst zum Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr nach Hilden wechseln. In der Zwischenzeit wurden die beiden Militärmusiker bei unserem Blasorchester “zwischengeparkt”, so Dirigent Gerd Außem, damit sie musikalisch weiter in Übung bleiben und regelmäßig in einem Orchester spielen können.

Hauptmann Allie Brima Vengar (49) spielt Trompete und Michael Hugnes (32) ist Oberstabsgefreiter und spielt Saxophon. Sie haben auch schon bereits bei einen schönen Auftritt unseres Blasorchesters in ihren Militär-Uniformen mitgespielt, und zwar beim Großen Zapfenstreich in Meckenheim. Mit diesem hoch gelobten Großen Zapfenstreich endeten die umfangreichen Feierlichkeiten eines der ältesten Traditionscorps in Deutschland vor zahlreichen Zuschauern.

Das Stadtsoldaten-Corps 1868 Meckenheim feierten mit einem großen Fest ihr 150-jähriges Bestehen. Zum Abschluss der Feierlichkeiten spielte unser Blasorchester, Leitung Gerd Außem, gemeinsam mit dem sehr guten Tambourcorps Grün-Weiß Bonn-Oberkassel den Großen Zapfenstreich mit Serenade. Danach stellten sich die Akteure zum Gruppenbild auf. Unser Blasorchester wurde verstärkt durch Hauptmann Allie Brima Vengar und dem Oberstabsgefreiten Michael Hugnes, beide aus Sierra Leone.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes