Trauer um Johannes Außem

 

Johannes Außem

Wir trauern um unseren Freund und Ehrenmitglied Johannes Außem, der am 22. April 2018 nach kurzer und schwerer Krankheit, aber dennoch plötzlich im Alter von 79 Jahren von uns gegangen ist. Seit einigen Wochen wussten wir, das Johannes schwer erkrankt war. Trotzdem schockte uns am Sonntagvormittag auf dem Weg zum Platzkonzert auf dem Spargelfest die Nachricht von seinem Tod.

Johannes Außem, Spitzname “Janek”, war seit November 1957 Mitglied unserer KG und bis zu seinem Tod eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Sein Wort hatte Gewicht. Er gehörte damals zu den allerersten Fanfarenbläsern, gründete und leitete später unser Jugendfanfarencorps und das Jugendblasorchester. Johannes Außem initiierte und organisierte Jahre lang dreiwöchige Ferienmaßnahmen in Südtirol. Dafür opferte er seinen Jahresurlaub. Zuletzt leitete er erfolgreich unser Traditions-Fanfarencorps.

Neben seinem langjährigem kommunalpolitischen Engagement als Ratsmitglied und Ortsvorsteher von Fischenich  glänzte er als souveräner, humorvoller und wortgewandter Sitzungspräsident unserer Gesellschaft. Für seine vielfältigen Verdienste wurde Johannes Außem zum Ehrenmitglied ernannt.

Durch seinen Tod ist unsere KG ärmer geworden. Wir haben einen guten, treuen und beliebten Freund, Musiker und Karnevalisten verloren, der sich durch seine humorvolle und gerade Art für unsere Gesellschaft große Verdienste erworben hat.

Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Trudi, seinen Söhnen, Enkeln, Brüdern und der gesamten Familie.

Die Trauermesse  für Johannes ist am Mittwoch, 2. Mai 2018, um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Martinus, Fischenich. Anschließend werden wir ihn auf seinem letzten Weg auf dem Fischenicher Friedhof begleiten und Abschied nehmen.

 

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes