Abschied von Allie und Michael

Abschied mit Gruppenbild von den beiden Musiksoldaten Allie Brima Vengar und Michael Hughes

Abschied nehmen von Allie und Michael hieß es im Hermann-Lang-Haus der Hermülheimer Schützen nach der letzten Probe im Monat September, wo das Blasorchester aufgrund der schwierigen Parkverhältnisse in Fischenich wegen der Straßenbaumaßnahme Gennerstraße derzeit neue Musikstücke einstudiert.

Die beiden Musiksoldaten Hauptmann Allie Brima Vengar (49, Trompete) und Oberstabsgefreiter Michael Hughes (32, Saxophon) waren während ihres Deutschstudiums beim Bundessprachenamt als Gastmusiker bei unserem Blasorchester “geparkt”. Jetzt wechseln die beiden sympathischen Westafrikaner aus der kleinen Republik Sierra Leone, an der Atlantikküste gelegen, zum Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr nach Hilden.

Einen ersten Auftritt, noch in ihren Militäruniformen, hatten Allie und Michael beim Großen Zapfenstreich der Stadtsoldaten in Meckenheim. Beim Schützenfest in Fischenich trugen sie zum ersten Mal die blau-weißen Uniformen unseres Blasorchesters und später auch bei einigen Konzerten, so beim 40-jährigen Stadtjubiläum, sowie bei Festzügen oder Auftritten, wie beim erfolgreichen Wettbewerb “Ein Lied für Hürth”. Nicht nur die ungewohnten Märsche und die lockere Art unseres Blasorchesters, mit viel Spaß und Freude zu proben und zu musizieren, gefielen den beiden Musiksoldaten. Auch das rheinische Brauchtum kennen zu lernen, fanden die Beiden spannend und interessant.

Zu Erinnerung an ihr Gastspiel bei den Fischenicher Blau-Weißen gab es liebevoll zusammengestellte Fotocollagen und Geschenke. Außerdem bekommen die Militärmusiker noch komplette Notensätze von einigen deutschen Märschen und Liedern, die sie, nach dem Musikstudium zurück in Sierra Leone, mit ihren zivilen Heimatorchestern proben und spielen möchten.

 

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

Mitgliederbereich | Erft-Hosting | WordPress Themes